JAM-Logo

Home|Titelgeschichten|Konzerte|
Stories|News|Termine|Galerien|
Links|Newsletter|RSS|

Übersicht Konzertberichte

Teaserbild zum ArtikelUnberechenbare Vielseitigkeit
Progressive Rock mit Folk, Klassik, Pop und Hard Rock-Einflüssen, kurzum: ein genreübergreifendes Gesamtkunstwerk – das ist die Band „Eyevory“. Zu Gast ist die Formation am Freitag, 11. Oktober, 20.30 Uhr im McMüller’s Irish American Pub in Kofferen.  [25.09.2013, 16.53 Uhr]  >>
Teaserbild zum ArtikelNew Orleans an der Rur
Das Gefühl, nicht nach New Orleans reisen zu müssen, um originellen, urwüchsigen Jazz zu genießen, vermitteln die „Friends of Dixieland“ bei ihren Auftritten alten und neuen Liebhabern dieser Musik. Die Band spielt als Stammbesetzung bei der Jamsession des Jazzclub Jülich am Freitag, 20. September, 20 Uhr, in der Gaststätte „Zum Franziskaner“, Baierstraße 2. [20.09.2013, 12.06 Uhr]  >>
Werbung

Teaserbild zum ArtikelFetziger Jazz in traumhaftem Ambiente
Fetziger Old Time Jazz in dem traumhaften Ambiente des Wymarhofes in Kirchberg – das zeichnet den Sommerjazz des Jülicher Jazzclubs aus. Genau des perfekte Terrain für Pim Toscani’s Dixieland All Stars, die am Sonntag, 21. Juni, 11.30 Uhr, den Innenhof des Wymarhofes zum Klingen bringen. Einlass wird ab 11 Uhr gewährt. Der Eintritt kostet 8 Euro, 5 Euro für Mitglieder. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt. Bei schlechtem Wetter spielen die „All Stars“ vor Ort in einer Scheune.  [11.06.2009, 16.05 Uhr]  >>
Teaserbild zum ArtikelLauniger Jazz und Jülicher Gitarrenlegende
„Swinger Club“ im KuBa: Eine besonders verrückte Variante des launigen Miteinanders bereitet das Kölner Trio am Samstag, 23. August, dem Jülicher Publikum. Nach dem Konzert ist vor dem Konzert: Im Anschluss spielt zur Blues-Session Crew des Studios „Six and Four“ auf. Auf der Bühne steht dann auch Mitgründer und Jülicher Gitarrenlegende Marcel Wittfeld, der extra aus Los Angeles einfliegt. [20.08.2008, 12.35 Uhr]  >>
Teaserbild zum ArtikelFetziger Old Time Jazz im Wymarshof
Klassischer Old Time im historischen Gemäuer des Wymarshofes in Kirchberg, Wymarstraße 47, verspricht der Sommer-Jazz-Frühschoppen am Sonntag, 22. Juni. Die „Old Time Serenaders Jazzband“ mit dem bekannten Klarinettist und Saxophonist Les Webb geben sich dann ab 11 Uhr die Ehre. Der Eintritt kostet 8 Euro, 5 Euro für Mitglieder. Kinder bis einschließlich 14 Jahre haben freien Eintritt. [04.06.2008, 11.20 Uhr]  >>
Teaserbild zum ArtikelZitadellen-Jazznacht: Aufregende Mischung aus Oldtime, Blues, Rock und Folklore
Swing der großen BigBand-Ära, aber auch mit französischem Chanson-Charme und afrikanischen Beats oder europäischer Folklore, Blues-, Country-, Rock- und Klassik-Einflüssen, experimentell oder traditionell, natürlich auch Dixieland und Oldtime – all das bietet die Jülicher Zitadellen-Jazznacht am Samstag, 17. Mai. Für die einzigartige Atmosphäre sorgt das beinahe majestätische Ambiente des Renaissance-Bauwerks. Auf erstmalig fünf Bühnen sorgen acht Acts ab 18.30 Uhr für einen musikalischen Ohrenschmaus, jeder auf seine Art. [15.05.2008, 22.04 Uhr]  >>
Teaserbild zum ArtikelKulturbahnhof Jülich „rocks again“
Eine tanzende, pogende, singende und wogende Menge - kurz: bombastische Stimmung beim mittlerweile Vierten Rockcity Jülich Festival, das wieder einmal äußerst erfolgreich vom JuPaJü und dem KuBa-Team organisiert wurde. Wie jedes Jahr ist dieses Konzert eine (beinahe) All-Ages-Veranstaltung, von der also auch die Jüngeren Rocker etwas haben. [20.04.2008, 13.56 Uhr]  >>
Das Herz von Rock-City Jülich [20.04.2008, 13.52 Uhr]  >>
Deutschland sucht Mirko Rum [31.03.2008, 20.21 Uhr]  >>
Zweitägiges Festivalfieber im KuBa [27.11.2007, 16.10 Uhr]  >>
D-Sailors: Per Speedboat durch die rauhe Punk-Rock-See [13.08.2007, 19.26 Uhr]  >>
Dynamisch aber dezent [05.06.2007, 19.14 Uhr]  >>
Roncalli-Haus Festival: Tolle Bands, prima Orga [05.06.2007, 18.35 Uhr]  >>
Rockfestival mit Wohnzimmeratmosphäre [21.05.2007, 10.51 Uhr]  >>
Planlos mit Jonas Goldbaum [04.05.2007, 11.54 Uhr]  >>
KSE mit Circlepits und Wall Of Death [26.04.2007, 19.10 Uhr]  >>
Irische NoiseLess-Nacht [27.03.2007, 18.37 Uhr]  >>
Eine ganze KuBa-Halle voller siamesischer Zwillinge [27.03.2007, 18.17 Uhr]  >>
Lokale Einheizer gaben im KuBa das Tempo vor [08.03.2007, 10.52 Uhr]  >>
Jülicher Jung-Filmer als Grenzgänger [26.01.2007, 16.16 Uhr]  >>
Premiere, Party und Bye-bye [13.11.2006, 14.56 Uhr]  >>
Das kompletteste Band-Duo [31.10.2006, 09.53 Uhr]  >>
Volltreffer zum KuBa-Geburtstag [30.10.2006, 18.29 Uhr]  >>
Feurig auf Händen getragen [18.10.2006, 15.10 Uhr]  >>
Zerbrechliche Songs mit Humor gespielt [06.10.2006, 12.02 Uhr]  >>

Zum Archiv >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2017 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

JAM News

Tschüß und Hallo [08.06.2010, 16.15 Uhr]  >>
Zum Zahn gestoßen [08.06.2010, 16.13 Uhr]  >>

JAM Titel

Wasted Aims: Die Zeichen stehen günstig
Verschwendet sind die Ziele von Sänger Michael Clemens, Gitarrist Daniel Kramer, Bassist Roland Engelen und Drummer Alfred Tempel keineswegs, auch wenn sie ihre Band „Wasted Aims“ so benannt haben. Kräftig haben sie sich gute Chancen erarbeitet, so dass im Augenblick die Zeichen Richtung Zukunft sehr gut stehen. Die Band ist am Samstag, 19. Juli, ab etwa 20.30 Uhr im Jülicher Lynch’s Irish Pub, Artilleriestraße 29, für zu Gast. [13.07.2014, 19.49 Uhr]  >>

JAM Konzertbericht

Unberechenbare Vielseitigkeit
Progressive Rock mit Folk, Klassik, Pop und Hard Rock-Einflüssen, kurzum: ein genreübergreifendes Gesamtkunstwerk – das ist die Band „Eyevory“. Zu Gast ist die Formation am Freitag, 11. Oktober, 20.30 Uhr im McMüller’s Irish American Pub in Kofferen.  [25.09.2013, 16.53 Uhr]  >>

JAM Story

Stingray im KuBa: Musikalische Geschenke zum 20-Jährigen
Die Hits aus der Beat-Club-Zeit zwischen 1965 und 1972 und den darauffolgenden Jahren bildete einen wesentlichen Teil des Stingray-Programms im Jülicher Kulturbahnhof. So waren alle Zutaten vorhanden, um eine prächtig knallenden Party zu feiern. Grund gab es genug, schließlich beging die Formation an diesem Abend im Jülicher Kulturbahnhof ihren 20. Geburtstag. [18.03.2016, 09.58 Uhr]  >>

Topthema

Freiflug über die "Sophie"
Der Barmener Olaf Kiel ist begeisterter Pilot von Multi- und Quadrokoptern, landläufig auch als Drohnen bekannt. Zwei bis dreimal in der Woche startet er in die Jülicher Börde mit seinem großen Koffer im Gepäck. Gut geschützt liegt darin die in Einzelteile zerlegte Flugmaschine, denn erst vor Ort werden die Rotoren angeschraubt und die Kamera in die Lagerung, die so genannte Gimbal, eingehängt.  [08.04.2017, 07.42 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung