JAM-Logo

Home|Titelgeschichten|Konzerte|
Stories|News|Termine|Galerien|
Links|Newsletter|RSS|

In der Nachfolge Louis Armstrongs
Von Arne Schenk [14.09.2007, 12.42 Uhr]

Das inzwischen zur Tradition gewordene Konzert der Mellowtone Jazzband findet in diesem Jahr an einem Donnerstag, 27. September, im Palmengarten des Technologiezentrums Jülich statt. Der Jazzclub Jülich lädt wieder zu Mellowtone & Friends ein, wobei ein besonderer Gast erwartet wird. Der Eintritt kostet 8 Euro/6 Euro ermäßigt.

Mellowtone Jazzband

Mellowtone Jazzband

Dieses Konzert bringt dem Jazzclub immer ein volles Haus, denn gefühlvoll, heiter und ausgereift kommt die Musik der „Clubband“ daher - kurzum einfach „mellow“. Es ist eine unterhaltsame Mischung aus Dixieland, Swing und Mainstream, in der die Band zu Hause ist. Die gestandenen Musiker verzaubern mit Spielwitz und ihrer spontanen Art der musikalischen Verständigung. In der klassischen Besetzung Kornett (Thaddäus Engelhardt-Orgeliewski), Klarinette (Klaus Geilen), Posaune (Reinhold Wagner), Gitarre/Banjo (Klaus Diemer) und Bass (Bernd Kröger) wird die Mellowtone Jazzband ihr Programm darbieten. Dazu werden noch die heimischen Klarinettisten Les Webb und Klaus Dieter George zu hören sein.

Werbung

Rod Mason

Rod Mason

In diesem Jahr bedurfte es einer besonders sorgfältigen Vorbereitung, denn Rod Mason wird als Stargast mit „einsteigen“. Dieser exzellente Jazzer der Sonderklasse und Europas führender Trompeter im Stil von Louis Armstrong wird das Konzert bereichern. Rod Mason fühlt sich seit seiner Jugend dem New Orleans Jazz der 20er Jahre, vor allem aber der Musik von Louis Armstrong verpflichtet.
Heute gilt Rod Mason übereinstimmend als einer der ausgereiftesten und technisch versiertesten Trompeter in der Nachfolge Armstrongs. Sein zupackendes zwingendes Trompetenspiel begeistert die Zuhörer und es gelingt ihm dabei, Jazz nicht als zu pflegendes Denkmal zu präsentieren, sondern ihm neues Leben zu verleihen.


Dies ist mir was wert:    |   Artikel veschicken >>  |  Leserbrief zu diesem Artikel >>

NewsletterSchlagzeilen per RSS

© Copyright 2019 Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk | Datenschutz

JAM News

Tschüß und Hallo [08.06.2010, 16.15 Uhr]  >>
Zum Zahn gestoßen [08.06.2010, 16.13 Uhr]  >>

JAM Titel

Wasted Aims: Die Zeichen stehen günstig
Verschwendet sind die Ziele von Sänger Michael Clemens, Gitarrist Daniel Kramer, Bassist Roland Engelen und Drummer Alfred Tempel keineswegs, auch wenn sie ihre Band „Wasted Aims“ so benannt haben. Kräftig haben sie sich gute Chancen erarbeitet, so dass im Augenblick die Zeichen Richtung Zukunft sehr gut stehen. Die Band ist am Samstag, 19. Juli, ab etwa 20.30 Uhr im Jülicher Lynch’s Irish Pub, Artilleriestraße 29, für zu Gast. [13.07.2014, 19.49 Uhr]  >>

JAM Konzertbericht

Unberechenbare Vielseitigkeit
Progressive Rock mit Folk, Klassik, Pop und Hard Rock-Einflüssen, kurzum: ein genreübergreifendes Gesamtkunstwerk – das ist die Band „Eyevory“. Zu Gast ist die Formation am Freitag, 11. Oktober, 20.30 Uhr im McMüller’s Irish American Pub in Kofferen.  [25.09.2013, 16.53 Uhr]  >>

JAM Story

Stingray im KuBa: Musikalische Geschenke zum 20-Jährigen
Die Hits aus der Beat-Club-Zeit zwischen 1965 und 1972 und den darauffolgenden Jahren bildete einen wesentlichen Teil des Stingray-Programms im Jülicher Kulturbahnhof. So waren alle Zutaten vorhanden, um eine prächtig knallenden Party zu feiern. Grund gab es genug, schließlich beging die Formation an diesem Abend im Jülicher Kulturbahnhof ihren 20. Geburtstag. [18.03.2016, 09.58 Uhr]  >>

Topthema

Das JüLicht geht im "Herzog" auf
Das "JüLicht" ist Geschichte – es geht ab sofort im "Herzog" auf – und diesmal gibt es die neuesten Nachrichten nicht nur täglich frisch im Internet, sondern auch jeden Monat als neues Stadt- und Kulturmagazin in gedruckter Form. Wir – Muttkraat, Medien- und Kommunikationsdesigner Hacky Hackhausen und Herzens-Jülicherin und Journalistin Dorothée Schenk – haben fast drei Jahre lang an der „Fusion“ des „kleinen Herzog“, das bis Ende 2017 als Kulturmagazin im Taschenformat erschienen ist und dem Internetmagazin „JüLicht“ geplant und gefeilt.  [30.01.2018, 14.41 Uhr]  >>

Immer auf dem Laufenden



Newsletter >>

JüLicht auf Ihrer Site

Sie können unsere aktuellen Schlagzeilen auf Ihrer Website präsentieren - hier steht, wie >>.

Kontakt

Welches Anliegen Sie auch immer bewegt, über unser Kontaktformular >> können Sie mit uns in Verbindung treten.

Werbung